..

Was ist leichte Sprache?

Viele Texte (Verträge, Briefe, Gesetzes- und Informationstexte) sind oft sehr kompliziert geschrieben. Menschen mit Beeinträchtigungen – sei es eine Sinnesbeeinträchtigung, kognitive Beeinträchtigung oder Lernbehinderung – können diese Texte nicht oder nur zum Teil verstehen. Um sich aber selbstständig und selbstbestimmt in der Gesellschaft bewegen zu können, ist es wichtig, Sprache und Texte zu verstehen. Damit Texte für Menschen mit Beeinträchtigungen verständlich werden, muss die Sprache an die aktuelle Lesekompetenz angepasst werden. Hier hilft die sogenannten leichte Sprache.

Leichte Sprache bezeichnet eine sprachliche Ausdrucksweise, die besonders leicht verständlich ist. Sie ist vor allem für Menschen mit Beeinträchtigungen entwickelt worden. Die Texte zeichnen sich durch eine leichtete Ausdrucksweise (einfache Worte, kurze Sätze) aus. Zusätzliche Erläuterungen durch Bilder und Symbole helfen, den Text zu verstehen. Jeder kann leichte Sprache verstehen!

Leicht lesbare Texte sollen entsprechend gekennzeichnet sein, damit sie für den Nutzer erkennbar sind. Deshalb gibt es das Europäische Logo für leichte Sprache. Auch das achteckige Symbol „Halt! Leichte Sprache“ weist auf einen leicht verständlichen Text hin.

Die Prinzipien der leichten Sprache beziehen sich auf die Wörter, die Sätze, auf Zahlen und Sonderzeichen sowie die Textgestaltung.

Einige Prinzipien
der leichten Sprache sind:

Wörter

  • Verwendung kurzer und einfacher Worte
  • Trennung langer Wörter durch Bindestriche
  • Verzicht auf Fach- und Fremdwörter bzw. Erklären von schwierigen Wörtern

Zahlen und Sonderzeichen

  • Verwendung arabischer Zahlen
  • Vermeidung von Sonderzeichen bzw. Erklärung der Sonderzeichen

Sätze

  • Verwendung von kurzen Sätzen
  • Je Satz nur eine Aussage

Text und Textgestaltung

  • Jeder neue Satz beginnt in einer neuen Zeile
  • Verwendung von großer und einfacher Schrift und ausreichend Zeilenabstand
  • Verwendung von Bildern, Symbolen und Piktogrammen, die zum Text passen

Warum www.hanka-kliese.de
in leichter Sprache?

Gerade politische Inhalte, zum Beispiel Parteiprogramme oder Internetauftritte von Abgeordneten und Parteien, sind oft kompliziert geschrieben und enthalten viele Fremdwörter. Als behindertenpolitische Sprecherin meiner Fraktion liegt es mir am Herzen Barrieren, vor denen Menschen mit Behinderung stehen, abzubauen. Texte nicht zu verstehen, ist eine Barriere. Ich möchte Politik vielen Menschen zugänglich und verständlich machen. Deswegen lasse ich Teile meiner Homepage in leichte Sprache übersetzen.

menu hier

Treffen der regionalen Kulturforen der Sozialdemokratie in Kassel16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Vorstandssitzung des Kulturforums im SPD-Parteihaus Kassel

nächster Termin »